Reisekosten (So rechnen Sie rechtssicher ab)

Zu den Reisekosten gehören Fahrtkosten, Verpflegungsaufwand (der sogenannte Verpflegungsmehraufwand),

Übernachtungs- sowie die Reisenebenkosten. Diese Kosten können als Werbungskosten

bei den Einnahmen aus nichtselbstständiger Arbeit oder als Betriebsausgaben steuerlich berücksichtigt werden...

Quelle: IHK Köln

Die fünf wichtigsten Rechtsfragen zur Dienstreise

Ist die Geschäftsreise Pflicht? Wann gilt die Reisezeit als Arbeitszeit? Was gilt bei Überstunden auf einer Geschäftsreise?

Wer bekommt den Vielfliegerrabatt? Gibt es Entschädigung bei Verspätungen von Bahn, Flug & Co.?

Quelle: anwalt.de, Juristische Redaktion

Bewirtungskosten

Für den Betriebsausgabenabzug sind nun alle Angaben erforderlich,

die umsatzsteuerliche Pflichtangabe für die Rechnung sind...

Quelle: IHK

Reisekosten/Reisekostenvergütungen bei Auslandsreisen

Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen

bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen...

Quelle: BMF

Betriebliche Regelungen für Dienstreisen

Hier wird gezeigt, welche Regelungstrends zur Gestaltung von Dienstreisen

und Reisezeiten bestehen und wie die betrieblichen Akteure das Thema aufgreifen...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Lohn- und umsatzsteuerliche Behandlung von Betriebsveranstaltungen

Betriebsveranstaltungen sind Veranstaltungen auf betrieblicher Ebene mit gesellschaftlichem Charakter,

z.B. Betriebsausflüge, Weihnachtsfeiern, Jubiläumsfeiern.

Ob die Veranstaltung vom Arbeitgeber, Betriebsrat oder Personalrat durchgeführt wird, ist unerheblich...

Quelle: BMF

Qualitätsstandards für Betriebsverpflegung

Mit den Qualitätsstandards für die Betriebsverpflegung soll ein Beitrag

zu mehr Gesundheit und Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz geleistet werden...

Quelle: DGE e.V.

Alle Infobereiche zeigen