Lohnsteuer 2023 (Ratgeber für Lohnsteuerzahler)

Lohnsteuer 2023 (Ratgeber für Lohnsteuerzahler)

Im Ratgeber für Lohnsteuerzahler sind alle wichtigen Informationen und Regelungen

zum Lohnsteuerabzug zusammengefasst.

Quelle: Oberste Finanzbehörden der Länder

PDF-Datei zeigen
Lohnsteuer 2022 (Ratgeber für Lohnsteuerzahler)

Lohnsteuer 2022 (Ratgeber für Lohnsteuerzahler)

Im Ratgeber für Lohnsteuerzahler sind alle wichtigen Informationen und Regelungen

zum Lohnsteuerabzug zusammengefasst.

Quelle: Oberste Finanzbehörden der Länder

PDF-Datei zeigen
Steuerentlastungen 2022

Steuerentlastungen 2022

Änderungen im Steuerrecht für das Jahr 2022 und das vierte Corona-Steuerhilfegesetz

sehen verschiedene Entlastungen für die Steuerpflichtigen vor.

Dieses Merkblatt stellt die einzelnen Regelungen vor und gibt viele Beispiele und Hinweise dazu.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Steuerklassenwahl bei Ehegatten oder Lebenspartnern

Steuerklassenwahl bei Ehegatten oder Lebenspartnern

Ehegatten oder Lebenspartner, die beide unbeschränkt steuerpflichtig sind,

nicht dauernd getrennt leben und beide Arbeitslohn beziehen,

können für den Lohnsteuerabzug wählen.

Mit den Tabellen können Sie die günstigste Steuerklassenkombination feststellen.

Quelle: BMF

PDF-Datei zeigen
Steuergünstige Gehaltszuwendungen an Arbeitnehmer

Steuergünstige Gehaltszuwendungen an Arbeitnehmer

Dieses Merkblatt stellt Möglichkeiten steuergünstiger Zuwendungen vor

und gibt Ihnen einen Überblick über die jeweiligen Gestaltungsalternativen.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Fahrzeugnutzung durch Arbeitnehmer (Pkw und E-Bike)

Fahrzeugnutzung durch Arbeitnehmer (Pkw und E-Bike)

Dieses Merkblatt erklärt Ihnen, welche steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten

bei der Dienstwagennutzung bestehen und wie Arbeitnehmer diese optimal ausnutzen können.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Führung eines Fahrtenbuchs

Führung eines Fahrtenbuchs

Ein fehlendes oder unzureichend geführtes Fahrtenbuch ist einer der häufigsten Mängel,

die von Betriebsprüfern moniert werden. Geben Sie diesen keine Chance!

Hier finden sie alle Fakten rund um das Fahrtenbuch, ergänzt durch viele Checklisten.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Gutscheine und Tankkarten

Gutscheine und Tankkarten

Es gilt eine sogenannte Sachbezugsfreigrenze von monatlich 50,00 Euro.

Dies kann man auch mit Gutscheinen oder Tankkarten realisieren.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Geschenke, Bewirtungen und Betriebsveranstaltungen

Geschenke, Bewirtungen und Betriebsveranstaltungen

Bei der Gewinnermittlung sind Aufwendungen, die durch den Betrieb veranlasst sind,

nicht jedoch Aufwendungen, die privat veranlasst sind, als Betriebsausgaben abzugsfähig.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug

Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug

In diesem Schreiben werden die Grundsätze zur Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug

nach § 8 Abs. 1 Satz 2 und 3 und Abs. 2 Satz 11 2. Halbsatz EStG dargestellt.

Quelle: BMF

PDF-Datei zeigen
Sonderausgaben

Sonderausgaben

Neben beruflich und betrieblich veranlassten Aufwendungen dürfen auch bestimmte private Ausgaben

ihren Weg in die Einkommensteuererklärung finden. Und zwar in Form von Sonderausgaben.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Außergewöhnliche Belastungen

Außergewöhnliche Belastungen

Private Kosten dürfen im Regelfall nicht in die Einkommensteuererklärung eingehen,

da sie keinen Bezug zu einer Einkunftsart aufweisen wie beispielsweise Werbungskosten eines Arbeitnehmers.

Mit den Regelungen zu außergewöhnlichen Belastungen macht das Gesetz allerdings eine Ausnahme.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Bildungskosten für Beruf und Studium

Bildungskosten für Beruf und Studium

Bildung ist kein günstiges Gut, und da heutzutage viele Berufe eine ständige Weiterbildung erfordern,

fallen dafür häufig wiederkehrende Kosten an.

Wie Sie Ihre Aus- und Fortbildungskosten in der Einkommensteuer geltend machen, erfahren Sie hier.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Steuerliche Berücksichtigung von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen

Steuerliche Berücksichtigung von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen

Seit dem Jahr 2010 können die Beiträge zur gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung

sowie die Beiträge zur gesetzlichen Pflegeversicherung in tatsächlicher Höhe

als Sonderausgaben berücksichtigt werden,

soweit sie der Absicherung auf sozialhilfegleichem Niveau (der sogenannten Basisabsicherung) dienen.

Quelle: Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg

PDF-Datei zeigen
Gesundheitskosten im Steuerrecht

Gesundheitskosten im Steuerrecht

Dieses Merkblatt stellt die allgemeinen Grundsätze zur gesetzlichen und privaten Krankenversicherung dar und zeigt,

wie sich Gesundheitskosten als Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen steuermindernd auswirken.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Steuerfreiheit von Gesundheitsförderungsleistungen

Steuerfreiheit von Gesundheitsförderungsleistungen

Steuerfrei bleiben zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn

erbrachte Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung

des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Quelle: IHK

PDF-Datei zeigen
Beruflich genutztes Arbeitszimmer

Beruflich genutztes Arbeitszimmer

Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer können nach dem Einkommensteuergesetz

nur in zwei Fallkonstellationen als Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben abgezogen werden.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Doppelte Haushaltsführung

Doppelte Haushaltsführung

Das Finanzamt erkennt die Kosten einer aus beruflichen Gründen eingerichteten doppelten Haushaltsführung

bei Arbeitnehmern als Werbungskosten an, so dass die durch eine Zweitwohnung

verursachte finanzielle Belastung deutlich sinkt.

Selbständige und Gewerbetreibende können ihre Kosten analog als Betriebsausgaben abziehen.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten

Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten

Information zur Änderung der maßgebenden Beträge

für umzugsbedingte Unterrichtskosten und sonstige Umzugsauslagen.

Quelle: BMF

PDF-Datei zeigen
Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Vorsorgeaufwendungen

Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Vorsorgeaufwendungen

BMF-Schreiben zur einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Vorsorgeaufwendungen.

Quelle: BMF

PDF-Datei zeigen
Steuerliche Behandlung von Arbeitgeberdarlehen

Steuerliche Behandlung von Arbeitgeberdarlehen

Der zur Anwendung des Lohnsteuerabzugsverfahrens verpflichtete Arbeitgeber hat die Lohnsteuer

nach Maßgabe von § 38 Absatz 1 i. V. m. Absatz 4 Satz 3 EStG einzubehalten und abzuführen,

sofern er sie nicht nach § 40 Absatz 1 EStG pauschal erhebt

oder die Einkommensteuer nicht nach § 37b EStG pauschal erhoben wird.

Quelle: BMF

PDF-Datei zeigen
Anwendung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes

Anwendung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes

Vermögenswirksame Leistungen sind Geldleistungen,

die der Arbeitgeber für den Arbeitnehmer

in einer der in § 2 Abs. 1 VermBG genannten Anlageformen anlegt.

Quelle: BMF

PDF-Datei zeigen
Mitarbeiterbeteiligung und die Steuer

Mitarbeiterbeteiligung und die Steuer

Die Förderung von Mitarbeiterkapitalbeteiligungen ist in § 3 Nr. 39 EStG geregelt.

Damit die Vereinbarungen ohne Lohnsteuer und Sozialabgaben gelingen, sollte diese Vorschrift genau beachtet werden.

Quelle: Diverse Steuerberater

PDF-Datei zeigen
Hotlines für Fragen zum Berufsleben

Hotlines für Fragen zum Berufsleben

Sie suchen fachkundigen Rat und eine individuelle Hilfestellung?

Hier finden Sie Kontaktmöglichkeiten für verschiedene Themenbereiche.

Quelle: bewerberAktiv

PDF-Datei zeigen

Firmenprofile zeigen

Impressum AGB Datenschutz Rechtshinweise Firmensuche Jobagent Social Media Serviceportal für Arbeitgeber