Hilfe bei der Kinderbetreuung und im Haushalt

Hilfe bei der Kinderbetreuung und im Haushalt

Versicherte, die eine medizinische Reha in Anspruch nehmen möchten und Kinder haben,

können für die Zeit der Reha Unterstützung bei der Kinderbetreuung und Haushaltsführung bekommen.

Die Kosten dafür können von der Deutschen Rentenversicherung übernommen werden.

Voraussetzung für die Kostenübernahme ist, dass im Haushalt ein Kind lebt,

das jünger als zwölf Jahre oder behindert und auf Hilfe angewiesen ist.

Ist das Kind bereits älter als zwölf Jahre, kann die gesetzliche Rentenversicherung auf Antrag

nur die Kosten für die Kinderbetreuung tragen.

Der Antrag auf eine Übernahme der Kosten muss vor Beginn der Rehabilitation

beim zuständigen Rentenversicherungsträger gestellt werden.

Weitere Informationen

Quelle

Deutsche Rentenversicherung

Datum der Aktualisierung

24.01.2023

Info an Freunde und Bekannte

Gefällt Ihnen diese Neuigkeit? Möchten Sie Freunde und Bekannte über diese Neuigkeit informieren?

Bitte empfehlen bzw. teilen Sie diese Seite bei Facebook, Twitter, LinkedIn und/oder XING.

Für einen entsprechenden Hinweis auf dem elektronischen Weg nutzen Sie bitte die Weiterempfehlung per E-Mail.

Weitere Neuigkeiten zeigen

Impressum AGB Datenschutz Rechtshinweise Firmensuche Jobagent Social Media Serviceportal für Arbeitgeber