Datenbank Ausbildungsvergütungen

Datenbank Ausbildungsvergütungen

Im Jahr 2021 lagen die tariflichen Ausbildungsvergütungen im bundesweiten Gesamtdurchschnitt bei 987 Euro pro Monat.

Sie erhöhten sich gegenüber 2020 um durchschnittlich 2,5 Prozent,

der Anstieg war ähnlich hoch wie im Vorjahr, aber deutlich unter dem Anstieg von 2019.

Für Westdeutschland wurde mit 989 Euro weiterhin ein leicht höherer Durchschnittswert

als für Ostdeutschland mit 965 Euro berechnet.

Die Zuwachsraten unterschieden sich mit 2,8 Prozent im Osten und 2,5 Prozent im Westen nur wenig.

Im Vorjahr ergab sich im Osten mit 3,8 Prozent zu 2,6 Prozent im Westen noch ein deutlich stärkerer Anstieg.

In Ostdeutschland wurden somit 2021 98 Prozent der westdeutschen Vergütungshöhe erreicht.

Dies sind die zentralen Ergebnisse der jährlichen Auswertungen der tariflichen Ausbildungsvergütungen

zum Stand 1. Oktober durch das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Weitere Informationen

Quelle

BIBB

Datum der Aktualisierung

25.07.2022

Info an Freunde und Bekannte

Gefällt Ihnen diese Neuigkeit? Möchten Sie Freunde und Bekannte über diese Neuigkeit informieren?

Bitte empfehlen bzw. teilen Sie diese Seite bei Facebook, Twitter, LinkedIn und/oder XING.

Für einen entsprechenden Hinweis auf dem elektronischen Weg nutzen Sie bitte die Weiterempfehlung per E-Mail.

Impressum AGB Datenschutz Rechtshinweise Schlagwortsuche Social Media Serviceportal für Arbeitgeber