News für Arbeitgeber

Personalwesen (auch Personalwirtschaft, Personalmanagement, englisch human resource management, Abkürzung HRM, oder workforce management) bezeichnet den Bereich der Betriebswirtschaft, der sich mit dem Produktionsfaktor Arbeit und mit dem Personal auseinandersetzt. Das Personalwesen ist eine in allen Organisationen vorhandene Funktion, deren Kernaufgaben die Bereitstellung und der zielorientierte Personaleinsatz sind. In der Personalpraxis beziehen viele Unternehmen außer den Führungsprozessen auch die Interaktion und Emotion des Personals ein.
Modernes Personalmanagement zielt, unter Einbeziehung von Aspekten der Sozial- und Umweltverträglichkeit, auf nachhaltigen Erfolg ab. Dazu werden die Erkenntnisse, Methoden und Instrumente des Qualitätsmanagements (TQM, EFQM) und der Corporate Governance angewandt. Vom Personalmanagement wird heute ein Beitrag zur Werterhaltung und Wertschöpfung auf lange Sicht erwartet. Dafür müssen sowohl die Bedürfnisse aller Stakeholder berücksichtigt werden. Um Unternehmensziele zu erreichen, bedarf es zielorientierter Maßnahmen und Ressourcenplanung im Personalbereich und einer geeigneten Unternehmenskultur.
Die konkrete Ausgestaltung der einzelnen Bereiche im individuellen Unternehmen wird auch Personalpolitik genannt. Im Rahmen der Unternehmenspolitik werden somit das Verhalten und die Handlungsweise zur Erreichung der betrieblichen Ziele bestimmt. Zum Teil werden derartige Bestimmungen in einem Unternehmensleitbild festgeschrieben oder mittels Arbeitsanweisungen vorgegeben.
Während der englische Begriff des Workforce Management eine eher begrenzte und instrumentelle Sicht auf das Personalwesen darstellt, also den Mitarbeiter als Instrument der Realisierung der Unternehmensziele betrachtet, impliziert der Begriff des Human Resource Management eine breitere Sichtweise, die auch Aspekte der Personalentwicklung einschließt, also die Mitarbeiter als Ressourcen oder wichtige Assets des Unternehmens begreift.

Beschäftigte gesund erhalten mit dem RV-Firmenservice

Beschäftigte gesund erhalten mit dem RV-Firmenservice

Der Firmenservice der Rentenversicherung unterstützt dabei, die Arbeitsfähigkeit von Beschäftigten

zu sichern und ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Erwerbsleben zu vermeiden.

Details zeigen
Arztbesuch während der Arbeitszeit

Arztbesuch während der Arbeitszeit

Wann darf mein Mitarbeiter während der Arbeitszeit zum Arzt gehen?

Muss ich in jedem Fall das Entgelt fortzahlen?

Details zeigen
Qualifizierungsoffensive, Weiterbildung für Ihr Personal

Qualifizierungsoffensive, Weiterbildung für Ihr Personal

Stärken Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens,

indem Sie Ihre Beschäftigten qualifizieren.

Details zeigen
Bewerbung von Schwerbehinderten

Bewerbung von Schwerbehinderten

Wenn eine Bewerbung eines schwerbehinderten Menschen eingeht,

hat der Arbeitgeber einige Pflichten zu beachten.

Details zeigen
Keine Erstattung einer Vermittlungsprovision durch den Arbeitnehmer

Keine Erstattung einer Vermittlungsprovision durch den Arbeitnehmer

Der Arbeitgeber hat grundsätzlich das unternehmerische Risiko dafür zu tragen,

dass sich von ihm getätigte finanzielle Aufwendungen für die Personalbeschaffung nicht lohnen.

Details zeigen
Negative Bewertungen bei Kununu

Negative Bewertungen bei Kununu

Kununu muss entweder die Klarnamen der Verfasser offenlegen oder die Bewertungen löschen,

wenn Arbeitgeber die Negativbewertungen anzweifeln.

Details zeigen
Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung

Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung

Menschen mit Schwerbehinderung und sogenannte Gleichgestellte

genießen im Arbeitsrecht einen besonderen Schutz.

Details zeigen
Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken

Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken

Bei der Verzahnten Ausbildung mit Berufsbildungswerken (VAmB)

bilden Betriebe und Berufsbildungswerke junge Menschen mit Behinderung gemeinsam aus.

Details zeigen
Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen

Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen

Jeder Gewerbetreibende ist verpflichtet,

geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren.

Details zeigen
Interne Untersuchungen und die Mitbestimmung

Interne Untersuchungen und die Mitbestimmung

Gerade bei internen Ermittlungen ist eine gute Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat zweckmäßig,

um betriebsinterne Spannungen zu vermeiden und die Akzeptanz der Mitarbeiter zu stärken.

Details zeigen
Deutschlandstipendium (Info für Fördernde)

Deutschlandstipendium (Info für Fördernde)

Mit dem Deutschlandstipendium vernetzen sich

Wirtschaft und Wissenschaft zum beiderseitigen Nutzen.

Details zeigen
Tipps zur Vermeidung typischer Fehler beim Praktikum

Tipps zur Vermeidung typischer Fehler beim Praktikum

Die Einstellung eines Praktikanten bedeutet nicht,

dass keine arbeitsrechtlichen Vorschriften zu beachten sind.

Details zeigen
Universalgutscheine als lohnsteuerfreier Sachbezug

Universalgutscheine als lohnsteuerfreier Sachbezug

Für Mitarbeiterbenefits in Form von Gutscheinen oder Geldkarten gelten seit 2022

strenge Anforderungen an die Lohnsteuerfreiheit.

Details zeigen
Abwerbung von Mitarbeitern

Abwerbung von Mitarbeitern

Generell ist die Abwerbung von Mitarbeitern oder Mitarbeiterinnen zulässig,

kann aber in manchen Fällen wettbewerbswidrig sein und zu Schadensersatz verpflichten.

Details zeigen
Entgelttransparenz und der Auskunftsanspruch

Entgelttransparenz und der Auskunftsanspruch

Es ist verboten, Frauen und Männern ein unterschiedliches Gehalt zu zahlen,

wenn der Unterschied auf das Geschlecht zurückzuführen ist.

Details zeigen
Brückenteilzeit (Info für Arbeitgeber)

Brückenteilzeit (Info für Arbeitgeber)

Arbeitnehmer können verlangen, dass ihre vertraglich vereinbarte Arbeitszeit

für einen im Voraus zu bestimmenden Zeitraum verringert wird.

Details zeigen
Haftung im Rahmen einer Verbundausbildung

Haftung im Rahmen einer Verbundausbildung

Bevor Sie mit Ihrem Unternehmen einen Ausbildungsverbund eingehen,

sollte die Frage der Haftung für Schäden geprüft werden.

Details zeigen
Assistierte Ausbildung (AsA)

Assistierte Ausbildung (AsA)

Mit der Assistierten Ausbildung lässt sich die Kluft zwischen den Erfordernissen Ihres Betriebes

und dem Potenzial Ihrer Auszubildenden überbrücken.

Details zeigen
Beratungsangebote zu Inklusion

Beratungsangebote zu Inklusion

Die Einheitlichen Ansprech­stellen können nicht alles wissen, aber sie wissen, wer es wissen kann.

Sie unterstützen den Arbeitgeber auch bei der Beantragung von Leistungen.

Details zeigen
Pflichten bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

Pflichten bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

Arbeitgeber sind dazu verpflichtet,

ihre Beschäftigten aktiv vor sexueller Belästigung zu schützen.

Details zeigen
Alles Bullshit, oder was?

Alles Bullshit, oder was?

Wer schon in der Stellenausschreibung nicht klar kommuniziert,

dem droht im Vorstellungsgespräch oder spätestens nach Stellenantritt das böse Erwachen.

Details zeigen
Krankmeldung im Laufe eines Arbeitstags

Krankmeldung im Laufe eines Arbeitstags

Auch im Fall der vorzeitigen Beendigung des Arbeitstags haben Arbeitnehmer

Anspruch auf das komplette Arbeitsentgelt.

Details zeigen
Erlaubte Fragen beim Vorstellungsgespräch

Erlaubte Fragen beim Vorstellungsgespräch

Bewerber haben das Recht,

die Beantwortung bestimmter Fragen abzulehnen.

Details zeigen
Einladung zum BEM muss datenschutzkonform sein

Einladung zum BEM muss datenschutzkonform sein

Zum betrieblichen Eingliederungsmanagement muss der Arbeitgeber ordnungsgemäß einladen.

Fehler und auch Datenschutzverstöße gehen zu Lasten des Arbeitgebers.

Details zeigen
Mit Teilqualifikationen Richtung Berufsabschluss

Mit Teilqualifikationen Richtung Berufsabschluss

Teilqualifikationen sind ein Weg der Nachqualifizierung.

Sie richten sich an Menschen, für die eine herkömmliche Berufsausbildung nicht mehr zielführend ist.

Details zeigen
Pflichtangaben im Ausbildungsvertrag

Pflichtangaben im Ausbildungsvertrag

Nicht nur in Bezug auf Arbeitsverträge, sondern auch im Hinblick auf Ausbildungsverträge

sind die Mindestanforderungen gesetzlich ergänzt worden.

Details zeigen
Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen

In welcher Höhe und für welchen Zeitraum ein Eingliederungszuschuss gezahlt werden kann,

ist in jedem Einzelfall vor der Einstellung zu prüfen.

Details zeigen
Verhältnismäßige Probezeiten bei Befristung

Verhältnismäßige Probezeiten bei Befristung

Ab dem 01.08.2022 muss eine vereinbarte Probezeit 'im Verhältnis'

zu der Dauer der Befristung des Arbeitsverhältnisses und der Art der Tätigkeit stehen.

Details zeigen
Beweisverwertungsverbote im arbeitsgerichtlichen Verfahren

Beweisverwertungsverbote im arbeitsgerichtlichen Verfahren

Im arbeitsgerichtlichen Verfahren gibt es keine ausdrücklichen Verbote

zur Verwertung rechtswidrig erlangter Beweismittel.

Details zeigen
Pflichtangaben im Arbeitsvertrag

Pflichtangaben im Arbeitsvertrag

Bislang sah das Nachweisgesetz für Arbeitsverträge nur wenige Pflichtangaben vor.

Das änderte sich seit August 2022.

Details zeigen
Berufssprachkurse für Auszubildende

Berufssprachkurse für Auszubildende

Die Berufssprachkurse für Auszubildende (Azubi-BSK) sind ein passgenaues Angebot

zur individuellen und kontinuierlichen Sprachförderung während der gesamten Ausbildungsdauer.

Details zeigen
Eingescannte Unterschrift erfüllt nicht das Schriftformerfordernis

Eingescannte Unterschrift erfüllt nicht das Schriftformerfordernis

Die vorgeschriebene Schriftform ist nur dann wirksam gewahrt, wenn eine eigenhändige Unterschrift

bzw. beim E-Mail-Versand eine qualifizierte elektronische Signatur vorliegt.

Details zeigen
Erneutes Eingliederungsmanagement vor Kündigung notwendig

Erneutes Eingliederungsmanagement vor Kündigung notwendig

Arbeitgeber müssen bei Bedarf unterjährig ein erneutes BEM durchführen.

Mildere Mittel als eine Kündigung sind laut BAG notwendig.

Details zeigen

Ausbildungs- und Arbeitsplatzangebote zeigen

Info zum ServiceImpressumAGBDatenschutzRechtshinweiseJobadu.de in den sozialen NetzwerkenServiceportal für Arbeitgeber

Wartezeit