<h1>Steuerratgeber f&uuml;r Existenzgr&uuml;nder (Saarland)</h1> <h2>Besonders zu Beginn dieses Weges ist es wichtig, in steuerlichen Angelegenheiten die richtigen Weichen zu stellen und eine klare Struktur zu schaffen... Quelle Ministerium f&uuml;r Finanzen und Europa Saarland</h2> <p>Umsatzsteuer Eink&uuml;nfte aus Gewerbebetrieb Allgemeines zum System der Umsatzsteuer Eink&uuml;nfte aus selbstst&auml;ndiger Arbeit/freiberuflicher T&auml;tigkeit Kleinunternehmerregelung Umsatzsteuer-Voranmeldung, Umsatzsteuer-Jahreserkl&auml;rung und Zahlung an das Finanzamt Anmeldung der unternehmerischen T&auml;tigkeit Berechnung der Umsatzsteuer Entstehung der Umsatzsteuer Aufzeichnungspflichten Gewinnermittlung Vorauszahlungen Investitionsabzugsbetrag Sonderabschreibungen Steuererm&auml;&szlig;igung bei Eink&uuml;nften aus Gewerbebetrieb Thesaurierungsbeg&uuml;nstigung Arbeitgeberpflichten Lohnsteuerabzugsverfahren Pauschalierung der Lohnsteuer Lohnsteuer-Anmeldung Ums&auml;tze innerhalb der EU und Gesch&auml;ftsbeziehungen mit dem &uuml;brigen Ausland Gewerbesteuer Steuerabzug bei Bauleistungen Das Einkommensteuerrecht unterscheidet zwischen sieben Einkunftsarten. Hierzu geh&ouml;ren auch die Eink&uuml;nfte aus Gewerbebetrieb und aus selbstst&auml;ndiger Arbeit. Weitere Einkunftsarten sind die Eink&uuml;nfte aus Land- und Forstwirtschaft, nichtselbstst&auml;ndiger Arbeit, Kapitalverm&ouml;gen, Vermietung und Verpachtung und die sonstigen Eink&uuml;nfte. F&uuml;r alle Einkunftsarten ist Voraussetzung, dass die jeweilige T&auml;tigkeit von der Absicht getragen wird, auf Dauer gesehen nachhaltig Gewinne bzw. &Uuml;bersch&uuml;sse zu erzielen. Sie muss von ihrer Wesensart und der Art der Betriebsf&uuml;hrung auch objektiv dazu geeignet sein. Aus pers&ouml;nlicher Neigung ausge&uuml;bte T&auml;tigkeiten (z.B. bei einem Hobbyfotograf oder einer geringen Vermietung eines sonst privat genutzten Wohnmobils), bei denen die Ausgaben h&ouml;her sind als die Einnahmen (sog. Liebhaberei), sind f&uuml;r die Einkommen- und K&ouml;rperschaftsteuer nicht relevant. Bei der Umsatzsteuer kommt es nicht auf den Gewinn, sondern auf die nachhaltige Einnahmeerzielung an, in der Regel wird f&uuml;r solche T&auml;tigkeiten die Kleinunternehmerregelung (siehe 7.2) greifen. Die Einordnung in die verschiedenen Einkunftsarten hat unterschiedliche steuerliche Konsequenzen. Ob Sie eine gewerbliche oder freiberufliche T&auml;tigkeit aus&uuml;ben, ist z.B. bei der Ermittlung des Gewinns, der Gewerbesteuerpflicht und der Anmeldung Ihrer T&auml;tigkeit (siehe 3.) von Bedeutung. Wenn Sie z.B. als Lebensmitteleinzelh&auml;ndlerin, Versicherungsvertreter oder Handwerker selbstst&auml;ndig t&auml;tig sind, erzielen Sie Eink&uuml;nfte aus Gewerbebetrieb. Im Einkommensteuergesetz wird das so beschrieben: Eine gewerbliche T&auml;tigkeit ist jede mit Gewinnerzielungsabsicht nachhaltig ausge&uuml;bte selbstst&auml;ndige T&auml;tigkeit, die sich als Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr darstellt und nicht Land- und Forstwirtschaft oder selbstst&auml;ndige Arbeit ist. Wenn Sie eine wissenschaftliche, k&uuml;nstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische T&auml;tigkeit selbstst&auml;ndig aus&uuml;ben, erzielen Sie Eink&uuml;nfte aus freiberuflicher T&auml;tigkeit. Das gleiche gilt, wenn Sie als Arzt, Rechtsanw&auml;ltin, Notar, Ingenieur, Architektin, Steuerberater usw. (sogenannte Katalogberufe) selbstst&auml;ndig arbeiten. Bedienen Sie sich der Mithilfe fachlich vorgebildeter Arbeitskr&auml;fte, so sind Sie dann freiberuflich t&auml;tig, wenn Sie auf Grund eigener Fachkenntnisse leitend und auf eigene Verantwortung arbeiten. Die Leitung und die Eigenverantwortlichkeit m&uuml;ssen f&uuml;r Ihre gesamte T&auml;tigkeit gelten. Sie darf nicht nur auf einen Teil Ihrer Berufst&auml;tigkeit beschr&auml;nkt sein. Sie d&uuml;rfen sie also nicht auf eine Gesch&auml;ftsf&uuml;hrerin oder einen Gesch&auml;ftsf&uuml;hrer &uuml;bertragen. Sie d&uuml;rfen sich auch nicht vertreten lassen, au&szlig;er im Urlaub oder im Krankheitsfall</p> <p><a href="https://www.bewerberAktiv.de/pdf/01026.pdf">Publikation zeigen</a></p>