Job bei Rudolf GmbH

Ausbildung Chemielaborant (m/w/d)

Icon Firma Rudolf GmbH

Icon Ort 82538 Geretsried

Icon Ort Berufsausbildung ab 2024, Regelausbildungszeit 3,5 Jahre

Info zum Arbeitgeber

Seit über 90 Jahren wird RUDOLF als Familienunternehmen geführt.

Aus dieser Tradition heraus entstand eine weltweit operierende Unternehmensgruppe

mit über 20 Auslandsgesellschaften und ca. 30 Vertretungen mit Hauptsitz Geretsried (bei München).

Wir sind als Zulieferer fest integrierter Bestandteil der weltweit produzierenden Textilveredlungsindustrie.

Unser Hauptgebiet ist die kundengerechte Entwicklung neuer Textilhilfsmittel und Spezialchemikalien.

Für unsere Kunden verarbeiten wir weit über 500 Rohstoffe zu über 500 unterschiedlichen Verkaufsprodukten.

Dabei liegt unsere Stärke in der Zugewandtheit zu unseren Kunden.

Für jede individuelle Anforderung entwickeln wir die optimale Lösung. Und wir wollen noch mehr für unsere Kunden tun:

Wir bieten ihnen auch umfassenden und kompetenten Service, um ihnen die Integration

unserer Lösung in ihre Arbeitsprozesse so einfach wie möglich zu machen. Dabei sind wir auch gerne vor Ort für sie da.

Tätigkeitsinhalte

Chemielaboranten* prüfen organische und anorganische Stoffe bzw. Produkte

und untersuchen chemische Prozesse.

Zudem stellen sie Stoffgemische her und entwickeln bzw. optimieren das Syntheseverfahren von Präparaten.

Bei der Analyse von Stoffen wenden sie verschiedene chemische und physikalische Verfahren an.

Immunologische, diagnostische oder biotechnische Untersuchungen zählen ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Die Messungen erledigen sie weitgehend selbstständig. Sie protokollieren Versuchsabläufe und werten diese am Computer aus.

Da Chemielaboranten* oft mit gefährlichen Stoffen arbeiten,

halten sie die Sicherheitsvorschriften, Gesundheitsvorschriften und Umweltschutzvorschriften sorgfältig ein.

Arbeitsbedingungen

Chemielaboranten* arbeiten mit hochsensiblen Laborgeräten und Laboreinrichtungen sowie mit Instrumenten.

Bei ihrer Tätigkeit tragen sie Laborkittel, Schutzbrille, Einweghandschuhe und Mundschutz.

Sie sind überwiegend in Labors bei künstlicher Beleuchtung tätig, wo sie meist im feuchten Milieu arbeiten

und mit zum Teil gefährlichen Chemikalien umgehen. Dämpfe, Gerüche oder Gase liegen in der Luft.

Daneben protokollieren und dokumentieren sie am Computer mithilfe spezieller Software Messergebnisse.

Vor allem im Bereich Umweltschutz entnehmen sie Proben auch im Freien.

Insbesondere in Großlabors von Industrieunternehmen ist Schichtarbeit möglich.

Beim Umgang mit den oft filigranen Instrumenten und beim exakten Abmessen,

Abfüllen und Umfüllen chemischer Substanzen sind Geschicklichkeit und ein gutes Auge nötig.

Chemielaboranten* müssen gut beobachten können, um Veränderungen bei chemischen Versuchsreihen

zu erkennen. Für sensorische Tests benötigen sie Farbsehvermögen und Geruchssinn.

Aufmerksamkeit und Durchhaltevermögen sind wichtig, um zum Teil langwierige chemische Versuchsabläufe zu überwachen.

Bei der Wartung von Laborgeräten und Laboreinrichtungen hilft technisches Verständnis.

Stelleninfo des Arbeitgebers zeigen