Job bei Sievert SE

Baustoffprüfer (m/w/d)

Icon Firma Sievert SE

Icon Ort 49090 Osnabrück

Icon Ort Berufsausbildung ab 2024, Regelausbildungszeit 3 Jahre

Info zum Arbeitgeber

Sievert ist ein familiengeprägtes Unternehmen mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte,

das auf exklusive Baustoff- und Logistiklösungen spezialisiert ist.

Mit unseren rund 1700 Mitarbeitenden sind wir an 60 Standorten in Deutschland, Europa und China aktiv.

Täglich arbeiten wir daran, unseren Kunden die besten Bedingungen

für Bauvorhaben zu schaffen und intelligent vernetzte Logistik zu ermöglichen.

Unter unserem Dach bündelt sich in der Baustoffsparte

die Kompetenz unserer fünf Premiummarken quick-mix, akurit, tubag, strasser und hahne.

Die Sievert Logistik SE sorgt dafür, dass Ihre Waren zum gewünschten Zeitpunkt am richtigen Ort ankommen.

Seit der Gründung im Jahr 1919 beruft sich unser Unternehmen auf seine Kernkompetenzen: Qualität, Effizienz und Sicherheit.

Der innovative Geist und die jahrelang gewachsene Expertise werden sowohl vom Fachhandwerker

und dem Handel als auch von Architekten, Planern und Bauherren geschätzt.

Das Versprechen an unsere Kunden: Sievert bietet Ihnen das Beste, was der Markt bietet.

Dafür entwickeln wir unser hochwertiges Produktportfolio kontinuierlich weiter,

um Effizienz und Wirtschaftlichkeit für unsere Kunden zu sichern.

Tätigkeitsinhalte

Baustoffprüfer* kontrollieren die Herstellung von Baustoffen und die Eigenschaften und Verwendbarkeit

von Böden, Fels und Recyclingmaterialien entsprechend Regelwerken und geltenden Normen.

Dafür bereiten sie Probenahmen vor und führen diese durch.

Je nach Schwerpunkt und Auftrag testen sie unterschiedliche Baurohstoffe und Bindemittel und prüfen

damit hergestellte Bauprodukte wie Beton-, Putz-, Mörtel- oder Asphaltmischungen für Bauwerke und Straßenbeläge.

Oder sie führen Sondierungsbohrungen durch, um etwa Tragfähigkeit,

Verdichtungsfähigkeit und Wasseraufnahmefähigkeit eines Bauuntergrunds zu ermitteln.

Für die Untersuchungen mithilfe chemischer und physikalischer Methoden setzen sie unterschiedliche Prüfgeräte ein.

Ihre Prüf- und Messergebnisse dokumentieren sie, werten sie aus und erstellen Prüfberichte.

Arbeitsbedingungen

Baustoffprüfer* untersuchen Beton, Sand, andere Baustoffe und Bodenproben mit Labor- und Prüfgeräten.

Die Messergebnisse werten sie am Computer aus. Von Hand stellen sie z.B. Probe- und Prüfkörper her.

Beim Umgang mit Chemikalien, bei Staub oder bei der Feuchtarbeit tragen sie

Schutzkleidung, z.B. Schutzbrille, Handschuhe und Laborkittel.

Auf wechselnden Baustellen schützen sie sich mit einem Bauhelm, sind der Witterung und Lärm ausgesetzt.

In Labors arbeiten sie oft bei künstlicher Beleuchtung, Dämpfe und Gerüche von Chemikalien und Lösungsmitteln liegen in der Luft.

In Industriebetrieben ist Schichtarbeit möglich. Saisonbedingt kann es zu unregelmäßigen Arbeitszeiten kommen.

Baustoffprüfer* beobachten äußerst genau, um Abweichungen von der Norm bzw. von den Vorschriften sicher zu erkennen.

Sorgfältig untersuchen sie Baustoffe z.B. auf Porosität oder Dichte.

Verantwortungsbewusst prüfen sie z.B. die Stabilität von Baustoffen, um spätere materialbedingte Unfälle zu vermeiden.

Geschicklichkeit und ein gutes Auge benötigen sie z.B. beim Pipettieren.

Für die Instandhaltung von Geräten und Laboreinrichtungen ist technisches Verständnis nötig.

Stelleninfo des Arbeitgebers zeigen