Job bei Rudolf GmbH

Duales Studium + Ausbildung „Innovative Textilien“

Icon Firma Rudolf GmbH

Icon Ort 82538 Geretsried

Icon Ort Duales Studium ab 2024

Info zum Arbeitgeber

Seit über 90 Jahren wird RUDOLF als Familienunternehmen geführt.

Aus dieser Tradition heraus entstand eine weltweit operierende Unternehmensgruppe

mit über 20 Auslandsgesellschaften und ca. 30 Vertretungen mit Hauptsitz Geretsried (bei München).

Wir sind als Zulieferer fest integrierter Bestandteil der weltweit produzierenden Textilveredlungsindustrie.

Unser Hauptgebiet ist die kundengerechte Entwicklung neuer Textilhilfsmittel und Spezialchemikalien.

Für unsere Kunden verarbeiten wir weit über 500 Rohstoffe zu über 500 unterschiedlichen Verkaufsprodukten.

Dabei liegt unsere Stärke in der Zugewandtheit zu unseren Kunden.

Für jede individuelle Anforderung entwickeln wir die optimale Lösung. Und wir wollen noch mehr für unsere Kunden tun:

Wir bieten ihnen auch umfassenden und kompetenten Service, um ihnen die Integration

unserer Lösung in ihre Arbeitsprozesse so einfach wie möglich zu machen. Dabei sind wir auch gerne vor Ort für sie da.

Das Studienfeld ''Produktentwicklung, Konstruktion''

Ob Gegenstände des täglichen Gebrauchs oder Maschinen, Apparate und Anlagen.

Bevor industrielle Produkte die Marktreife erreichen und produziert werden können,

haben sie viele Stationen in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen durchlaufen.

Gegenstand des Studienfeldes ''Produktentwicklung, Konstruktion'' ist der gesamte Produktlebenszyklus.

Dazu gehören die Aufgabendefinition und Entwicklung einer Funktionsidee, die Werkstoffauswahl,

die Produktgestaltung und ingenieurtechnische Konstruktion unter Verwendung rechnergestützter Verfahren,

Qualitätssicherungsmaßnahmen wie auch fertigungstechnische und betriebswirtschaftliche Aspekte.

Selbst das spätere Recycling wird in diesem frühen Stadium bereits in die Überlegungen mit einbezogen.

Das Studium vermittelt die mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen

sowie das theoretische und methodische Fachwissen, das sich meist am allgemeinen Maschinenbau orientiert.

Inhalte sind z.B. die technische Mechanik, Werkstoffkunde,

Fertigungsverfahren, Thermodynamik sowie die Konstruktionssystematik.

Hinzu kommen Themen der Industriebetriebslehre, kreativitätsfördernde Techniken,

fächerübergreifendes Wissen und Sprachkompetenz.

Produktentwicklung und Konstruktion wird oftmals als Studienrichtung

im Rahmen des Maschinenbaus oder Wirtschaftsingenieurwesens angeboten.

Stelleninfo des Arbeitgebers zeigen