Job bei NürnbergMesse GmbH

Fachinformatiker Daten- und Prozessanalyse (m/w/d)

Icon Firma NürnbergMesse GmbH

Icon Ort 90471 Nürnberg

Icon Ort Berufsausbildung ab 2024 oder ab 2025, Regelausbildungszeit 3 Jahre

Info zum Arbeitgeber

Die NürnbergMesse ist eine der 15 größten Messegesellschaften der Welt und zählt in Europa zu den Top Ten.

Das Portfolio umfasst rund 120 nationale und internationale Fachmessen

und Kongresse sowie circa 40 geförderte Firmengemeinschaftsstände am Standort Nürnberg und weltweit.

Jährlich beteiligen sich rund 30.000 Aussteller und bis zu 1,4 Millionen Besucher an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen

der NürnbergMesse Group, die auch mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien und Italien präsent ist.

Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von ca. 50 Vertretungen, die in 100 Ländern aktiv sind.

Das Messegelände Nürnberg wurde 1974 mit rund 60.000 m² Ausstellungsfläche eröffnet und ist bis heute kontinuierlich gewachsen.

Seit Anfang 2007 steht mit 160.000 m² fast dreimal so viel Ausstellungsfläche zur Verfügung.

Das Erfolgsgeheimnis der NürnbergMesse Group besteht in präzisen Konzepten,

hoher Fachkompetenz und partnerschaftlichem Umgang - extern wie intern.

Tätigkeitsinhalte

Fachinformatiker* der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse prüfen bestehende Arbeits- und Geschäftsprozesse

auf informationstechnischer Ebene, z.B. um Optimierungsmöglichkeiten zu identifizieren

oder Schwachstellen aufzudecken und zu beseitigen.

Sie befassen sich u.a. mit den Möglichkeiten, datengesteuerte Prozesse effizienter zu gestalten,

Geschäftsprozesse zu digitalisieren, Aufgaben zu automatisieren, und konzipieren entsprechende Lösungen.

Dazu gehört es auch, den Bedarf an digitalen Informationen für die jeweiligen Modelle bzw. Prozesse zu ermitteln,

diese Daten bereitzustellen und zugänglich zu machen.

Gleichzeitig ergreifen Fachinformatiker* der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse Maßnahmen zur IT-Sicherheit

und zum Datenschutz. Auch die Bereiche Big Data und Machine Learning können zum Aufgabenbereich gehören.

Arbeitsbedingungen

Fachinformatiker* der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse arbeiten mit dem Computer und branchenspezifischer Software.

In erster Linie sind sie in Büroräumen am Bildschirm und im Außendienst beim Kunden vor Ort tätig.

Sie müssen sich flexibel auf häufig wechselnde Arbeitsorte und Arbeitsbedingungen einstellen.

Bei der Betreuung von IT-Systemen sind zum Teil unregelmäßige Arbeitszeiten möglich, um bei Störungen eingreifen zu können.

Die Arbeit der Fachinformatiker* der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse erfordert technisches Verständnis,

wenn sie z.B. bestehende Arbeitsprozesse nach informationstechnischen Kriterien analysieren.

Neuartige Systemlösungen zu entwickeln, setzt Kreativität voraus.

Die Suche nach Programmfehlern erfordert teilweise Ausdauer und Durchhaltevermögen.

Beim Durchführen von Testläufen ist Sorgfalt gefragt. Für die Wartung von Hardwarekomponenten

benötigen Fachinformatiker* der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse Handgeschick.

Bei der individuellen Planung von IT-Systemen sowie der Beratung, z.B. im Hinblick auf die IT-Sicherheit und den Datenschutz,

zeigen sie Kunden- und Serviceorientierung. Sie sind stets über neue programmtechnische Entwicklungen informiert.

Stelleninfo des Arbeitgebers zeigen