Job bei NürnbergMesse GmbH

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Icon Firma NürnbergMesse GmbH

Icon Ort 90471 Nürnberg

Icon Ort Berufsausbildung ab 2024 oder ab 2025, Regelausbildungszeit 3 Jahre

Info zum Arbeitgeber

Die NürnbergMesse ist eine der 15 größten Messegesellschaften der Welt und zählt in Europa zu den Top Ten.

Das Portfolio umfasst rund 120 nationale und internationale Fachmessen

und Kongresse sowie circa 40 geförderte Firmengemeinschaftsstände am Standort Nürnberg und weltweit.

Jährlich beteiligen sich rund 30.000 Aussteller und bis zu 1,4 Millionen Besucher an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen

der NürnbergMesse Group, die auch mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien und Italien präsent ist.

Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von ca. 50 Vertretungen, die in 100 Ländern aktiv sind.

Das Messegelände Nürnberg wurde 1974 mit rund 60.000 m² Ausstellungsfläche eröffnet und ist bis heute kontinuierlich gewachsen.

Seit Anfang 2007 steht mit 160.000 m² fast dreimal so viel Ausstellungsfläche zur Verfügung.

Das Erfolgsgeheimnis der NürnbergMesse Group besteht in präzisen Konzepten,

hoher Fachkompetenz und partnerschaftlichem Umgang - extern wie intern.

Tätigkeitsinhalte

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik* planen die Ausstattung und den Ablauf von Veranstaltungen in technischer Hinsicht.

Sie werten die technischen und inhaltlichen Anforderungen veranstaltungstechnischer Projekte aus,

konzipieren veranstaltungstechnische Systeme und erstellen Ablaufpläne.

Am Veranstaltungsort richten sie Bühnenaufbauten, Szenenaufbauten und Messeaufbauten ein,

bauen Beleuchtungsanlagen, Projektionsanlagen und Beschallungsanlagen

sowie Steuerungs-Netzwerke und IT-Netzwerke auf, richten Medienserver ein und stellen die Energieversorgung bereit.

Sie vernetzen die Anlagen, führen Prüfungen zur elektrischen Sicherheit durch und nehmen die Anlagen in Betrieb.

Bei Proben und Veranstaltungen bedienen sie Lichtstellpulte, Tonmischpulte

sowie bühnentechnische und szenentechnische Einrichtungen und setzen Projektionen und Zuspielungen ein.

Arbeitsbedingungen

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik* arbeiten mit ton- und beleuchtungstechnischen Anlagen, Geräten und Zubehör.

Am Computer erstellen sie Konzepte und Kalkulationen oder steuern den Einsatz von Licht und Ton.

Sie sind in Technikräumen, auf Beleuchterbrücken, Bühnen,

in Zuschauerräumen, Messehallen oder bei Open-Air-Veranstaltungen tätig.

Bei Konzerten kann ein erhöhter Lautstärkepegel herrschen.

Bei der Arbeit auf Gerüsten und Beleuchterbrücken besteht Unfallgefahr.

Je nach Tätigkeiten arbeiten Fachkräfte für Veranstaltungstechnik* auch abends, an Wochenenden und Feiertagen.

Begleiten sie Künstler* auf einer Tournee, sind sie oft längere Zeit unterwegs.

Die Tätigkeit erfordert technisches Verständnis, geschickte Hände und Körperkraft,

etwa um schwere technische Geräte zu transportieren und aufzubauen.

Die Sicherheitsbestimmungen müssen eingehalten werden, um Unfälle zu vermeiden;

deshalb ist sorgfältiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten unerlässlich.

Organisationstalent und Flexibilität sind gefragt, um Ausrüstungsgegenstände zu besorgen

und sich an wechselnde Veranstaltungsorte anzupassen.

Stelleninfo des Arbeitgebers zeigen