Erfassungsbogen zur Erstellung eines Zeugnisentwurfes

Hilfe für Arbeitnehmer...

Publikation öffnen

Die Zeugnisstruktur Ein vollständiges qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht aus folgenden Abschnitten: - Einleitung (Herr/ Frau. trat am. in unser Unternehmen ein.) - Beruflicher Werdegang (Herr/ Frau. wurde zunächst als. und ab. als. eingesetzt.) - Beschreibung der zuletzt ausgeübten Tätigkeit (Zu seinen/ihren Aufgaben zählte:.) - Leistung I: Bereitschaft (z.B. Herr/Frau. war sehr motiviert/engagiert.) - Leistung II: Befähigung (z.B. Er/Sie war sehr belastbar und beherrschte sein/ihr Aufgabengebiet sehr gut.) - Leistung III: Wissen/Weiterbildung (z.B. Er/Sie verfügt über sehr gute Fachkenntnisse.) - Leistung IV: Arbeitsweise (z.B. Er/Sie führte die Aufgaben selbständig und zielgerichtet aus.) - Leistung V: Arbeitserfolg (z.B. Er/Sie lieferte stets eine überdurchschnittliche Arbeitsqualität.) - Leistung VI: Herausragende Erfolge (z.B. Insbesondere im Bereich. erzielte er/sie herausragende Ergebnisse) - Leistung VII: Führungsleistung (z.B. Er/Sie leitete Mitarbeiter anforderungsgerecht und motivierte sie zu guten Leistungen) - Leistung VIII: zusammenfassendes Leistungsurteil (z.B. Alle Aufgaben erledigte er/sie stets zu unserer vollen Zufriedenheit) - Verhalten I: Verhalten zu Internen (z.B. Sein/Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war stets vorbildlich) - Verhalten II: Verhalten zu Externen (z.B. Geschäftspartnern und Kunden gegenüber trat er/sie höflich, sicher und gewandt auf) - Verhalten II: Sonstiges Verhalten (z.B. Er/Sie ist ein überzeugter Teamworker und fügte sich vorbildlich in neue Projektgruppen ein) - Beendigungsformel (z.B. Herr/ Frau. verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch.) - Dankes-/Bedauernsformel (z.B. Wir bedauern seine/ihre Entscheidung und danken ihm/ihr für die stets sehr guten Leistungen) - Zukunftswünsche (z.B. Wir wünschen ihm/ihr für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg) - Datum - Unterschrift des Zeugnisausstellers mit Angabe von Rang und Kompetenz Der Leistungssteil bezieht im Einzelnen Stellung zu: (Nicht alle, nur die für die Stelle jeweils relevanten Attribute sollten sich im Zeugnis wiederfinden) Bereitschaft Befähigung Fachwissen/ Arbeitsweise/ Arbeitserfolg/ (Wollen) (Können) Weiterbildung Arbeitsstil Ergebnisse Identifikation Ausdauer Inhalt Selbständigkeit Qualität Engagement Belastbarkeit Aktualität Eigenverantwortung Quantität Initiative Flexibilität Tiefe Zuverlässigkeit Verwertbarkeit Dynamik Stressstabilität Anwendung Sorgfalt Tempo Pflichtbewusstsein Auffassungsgabe Nutzen Gewissenhaftigkeit Intensität Zielstrebigkeit Urteilsvermögen Planung Produktivität Energie Konzentration Eigeninitiative Systematik Umsatz Fleiß Organisationstalent Bildungserfolg Methodik Rendite Interesse Kreativität Zertifikate Sicherheit Termintreue Einsatzwille Hygiene Zielerreichung Mehrarbeit Sollerfüllung Konkrete herausragende Erfolge Führungsleistung (bei Vorgesetzten) Leistungszusammenfassung (Gesamtnote) Der Verhaltensteil bezieht im Einzelnen Stellung zu: (Nicht alle, nur die für die Stelle jeweils relevanten Attribute sollten sich im Zeugnis wiederfinden) Verhalten zu Internen (Vorgesetzte, Kollegen) Vorbildlichkeit Teamfähigkeit Kooperation Wertschätzung Anerkennung Beliebtheit Verhalten zu Externen (Kunden, Geschäftspartner) Auftreten Kontaktfähigkeit Gesprächsverhalten Verhandlungsstärke Akquisitionsfähigkeit Kundenzufriedenheit Soziale Kompetenz/ Sonstiges Verhalten Vertrauenswürdigkeit Integrität Loyalität Diskretion Kompromissbereitschaft Durchsetzungsfähigkeit Überzeugungsvermögen ...

Publikation öffnen