Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

Minijobs im gewerblichen Bereich*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

Minijobs im gewerblichen Bereich

Quelle

Minijob-Zentrale

Kurzbeschreibung

Eine Beschäftigung kann zum einen wegen der geringen Höhe des Arbeitsentgelts und zum anderen wegen ihrer kurzen Dauer geringfügig sein...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Textauszug

Minijobs im gewerblichen Bereich 450-Euro-Minijobs Regelmäßiges monatliches Arbeitsentgelt Schwankendes Arbeitsentgelt Erhebliche Schwankungen Überschreiten der Verdienstgrenze Steuerfreie Einnahmen Mehrere 450-Euro-Minijobs ohne versicherungspflichtige Hauptbeschäftigung 450-Euro-Minijobs neben versicherungspflichtiger Hauptbeschäftigung Versicherungspflicht in der Rentenversicherung Aufstockung der Rentenversicherungsbeiträge (Minijobs bis 31. Dezember 2012) Kurzfristige Minijobs Drei Monate oder 70 Arbeitstage Überschreiten der Zeitgrenze Mehrere kurzfristige Minijobs Befristung durch Rahmenvertrag Übergangsregelung vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2018 Berufsmäßigkeit Beschäftigungen mit einem regelmäßigen monatlichen Arbeitsentgelt von maximal 450 Euro, die kein Minijob sind Mehrere Beschäftigungen im In- und Ausland Entsendung ins Ausland Entsendung aus dem Ausland Mehrere Beschäftigungen bei demselben Arbeitgeber Hinzuverdienst-/Anrechnungsgrenzen besonderer Personengruppen Arbeitszeitkonten für Minijobber Betriebliche Altersvorsorge / Entgeltumwandlung Besonderheiten bei Meldungen für kurzfristige Minijobber Besonderheiten bei Meldungen für Personen mit beitragspflichtigem Arbeitsentgelt, die ausschließlich zur gesetzlichen Unfallversicherung zu melden sind Jahresmeldung zur Unfallversicherung (UV-Jahresmeldung) Sofortmeldung in bestimmten Wirtschaftszweigen Beitragsverfahren Beitragsnachweis Beitragsfälligkeit Beitragszahlung Leistungsansprüche aus Minijobs Pauschalbeiträge zur Rentenversicherung Ausgleichsverfahren für Arbeitgeber Besteuerung des Arbeitsentgelts aus 450-Euro-Minijobs Einheitliche Pauschsteuer von zwei Prozent Pauschale Lohnsteuer von 20 Prozent Besteuerung des Arbeitsentgelts aus kurzfristigen Minijobs Ausfüllen der elektronischen Meldung zur Sozialversicherung Auswahl Meldung zur Sozialversicherung bzw. Jahresmeldung zur Unfallversicherung (UV-Jahresmeldung) Ausfüllen der UV-Jahresmeldung Ausfüllen des elektronischen Beitragsnachweises für geringfügig Beschäftigte Beitragsrecht Geringfügig entlohnte Beschäftigungen Kurzfristige Beschäftigungen Pauschalbeiträge zur Krankenversicherung Pauschalbeiträge zur Rentenversicherung Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung Mindestbeitrag Besonderheit in der Arbeitslosenversicherung Einzug der Insolvenzgeldumlage durch die Einzugsstellen Fälligkeits- und Übermittlungstermine...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste