Telefonberatung für Fragen rund ums Berufsleben

Sie suchen fachkundigen Rat und eine individuelle Hilfestellung? Hier finden Sie Kontaktmöglichkeiten für verschiedene Themenbereiche...

Quelle: bewerberAktiv

Analyse betrieblicher Vereinbarungen zum Arbeitsentgelt

Die Frage, ob Regelungen diskriminierungsfrei nach den Maßstäben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes sind bzw. wie sie gestaltet sein müssen...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Merkblatt zum Weihnachtsgeld

Jeweils um die Zeit des Jahreswechsels werden Rechtsfragen zum Weihnachtsgeld aktuell, von denen einige hier geklärt werden sollen...

Quelle: IHK

Vergütung bei Mehrarbeit und Überstunden

Für die Vergütung von Überstunden und Mehrarbeit bestehen keine besonderen gesetzlichen Regelungen, aber...

Quelle: IHK

Melde- und Beitragspflicht bei Entgelt

Altersentlastungsbetrag, Altersvorsorgebeiträge, Annehmlichkeiten, Arbeitsbekleidung, Arbeitsförderungsgeld, Arbeitszeitkonten, Aufmerksamkeit, Ausbildungsgeld, Beihilfen, Betriebsveranstaltungen, Bonusmeilen, Dienstwohnung, Erschwerniszuschläge, Essenszuschuss, Fahrtkostenersatz, Geburtsbeihilfen...

Quelle: BG für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten

Information zur Änderung der maßgebenden Beträge für umzugsbedingte Unterrichtskosten und sonstige Umzugsauslagen...

Quelle: BMF

Steuerliche Behandlung von Arbeitgeberdarlehen

Der zur Anwendung des Lohnsteuerabzugsverfahrens verpflichtete Arbeitgeber hat die Lohnsteuer nach Maßgabe von § 38 Absatz 1 i. V. m. Absatz 4 Satz 3 EStG einzubehalten und abzuführen, sofern er sie nicht nach § 40 Absatz 1 EStG pauschal erhebt oder die Einkommensteuer nicht nach § 37b EStG pauschal erhoben wird...

Quelle: BMF

Anwendung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes

Vermögenswirksame Leistungen sind Geldleistungen, die der Arbeitgeber für den Arbeitnehmer in einer der in § 2 Abs. 1 VermBG genannten Anlageformen anlegt...

Quelle: BMF

Steuerfreiheit von Gesundheitsförderungsleistungen

Steuerfrei bleiben zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbrachte Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung...

Quelle: IHK Köln