<h1>Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Geht doch, Ausgabe 7)</h1> <h2>In dieser Ausgabe dreht sich alles um die individuellen Zielgruppen der NEUEN Vereinbarkeit, z.B. V&auml;ter oder pflegende Besch&auml;ftigte... Quelle BMFSFJ</h2> <p>Flexibilit&auml;t als Personalstrategie Zeit f&uuml;r Familie und Beruf Wie individuelle Arbeitszeitmodelle in der Praxis funktionieren Gewinn durch Vereinbarkeit Familienfreundlichkeit zahlt sich f&uuml;r Unternehmen aus Individualisierung in der Personalpolitik Durch Familienfreundlichkeit in der Arbeitswelt haben Besch&auml;ftigte und Unternehmen Vorteile das zeigen Beispiele aus der Praxis. Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, klappt am besten, wenn Unternehmen diesen Wunsch unterst&uuml;tzen, wie eine neue Studie zeigt. Vollzeit? Teilzeit? Mehr Zeit! Digitale Kommunikationsmittel unterst&uuml;tzen vollzeitnahe Teilzeitmodelle. Wie das gelingt, schildern Besch&auml;ftigte der Karlsruher IT-Firma inovex. Arbeitsmodelle mit Zukunft flexibel und individualisiert V&auml;terfreundlichkeit macht den Unterschied Viele berufst&auml;tige M&auml;nner w&uuml;nschen sich mehr Zeit f&uuml;r die Familie. Das 2. V&auml;ter-Barometer zeigt: Es tut sich etwas in der Arbeitswelt. Wie leben Familien im Jahr 2030? Welche Perspektiven gibt es f&uuml;r individuelle W&uuml;nsche rund um die partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Viele Entwicklungen zeichnen sich bereits heute ab, wie der &#039;&#039;Zukunftsreport Familie 2030&#039;&#039; zeigt</p> <p><a href="https://www.bewerberAktiv.de/pdf/10013.pdf">Publikation zeigen</a></p>