Job bei Waldemar LINK GmbH & Co. KG

Student (m/w/d) für das duale Studium Wirtschaftsinformatik

Icon Firma Waldemar LINK GmbH & Co. KG

Icon Ort 22339 Hamburg

Icon Ort Duales Studium ab 2024

Info zum Arbeitgeber

Bei LINK widmen sich alle Mitarbeiter mit großer Leidenschaft ihrer Aufgaben,

durch hochwertige, innovative und bioharmonische Endoprothesen

die Lebensqualität von Patienten auf der ganzen Welt zu verbessern.

Unserer besonderen Verantwortung sind wir uns dabei bewusst: Endoprothesen sind mehr als Handelsobjekte.

Hinter jedem medizinischen Fall steht ein Mensch mit der Hoffnung auf ein mobiles, schmerzfreies Leben.

Als forschendes Unternehmen stellen wir uns dieser Verantwortung jeden Tag aufs Neue.

Alle Mitarbeiter bei LINK stellen höchste Ansprüche an sich selbst und bleiben auf der Suche nach Verbesserungen niemals stehen.

Entwicklung, Materialien, Verarbeitung - es sind viele Faktoren,

die die Qualität und die Langlebigkeit einer Endoprothese bestimmen. Wir haben sie alle stets genau im Blick.

Wissenswertes zum dualen Studium

Mit einem dualen Studium kann man die Vorteile einer beruflichen Ausbildung und eines Studiums verknüpfen.

Die Verbindung von praktischer Tätigkeit und wissenschaftlichem Studium ermöglicht

ein schnelleres und verbessertes Verständnis beider Felder.

Relativ kleine Studiengruppen erlauben eine individuelle Betreuung der Studierenden.

Die verkürzte Gesamtausbildungsdauer ermöglicht einen frühzeitigen Einstieg in das Erwerbsleben.

Die Ausbildungs- bzw. Praktikumsvergütung bietet den Studierenden finanzielle Sicherheit.

Gerade jungen Menschen aus einkommensschwächeren Familien kann dies den Weg zum Bildungsaufstieg ebnen.

Übernahmequoten von über 80% nach Abschluss des Studiums sprechen

für hervorragende Aussichten der Absolventinnen und Absolventen auf einen adäquaten Arbeitsplatz.

Der Abschluss eines dualen Bachelorstudiums eröffnet in der Regel

die gleichen Zugangschancen zu Masterstudiengängen wie andere Bachelorstudiengänge.

Die ausbildungs- und praxisintegrierenden dualen Studiengänge der Erstausbildung

richten sich primär an Studieninteressierte mit Abitur oder Fachhochschulreife ohne Berufserfahrung.

Berufsintegrierende und berufsbegleitende Studiengänge hingegen sind Angebote der beruflichen Weiterbildung

und eignen sich daher vor allem für Studieninteressierte mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Das Studienfeld ''Wirtschaftsinformatik''

Um Geschäftsprozesse in Unternehmen und Verwaltungen wirksam zu unterstützen,

beschäftigt sich die Wirtschaftsinformatik mit Fragen an der Schnittstelle zwischen Informatik und Betriebswirtschaftslehre.

Ihre Aufgabe besteht darin, IT-basierte Informations- und Kommunikationssysteme für betriebliche Funktionsbereiche

wie Auftragsabwicklung, Beschaffungswesen, Lager- und Materialflussüberwachung,

Kostenrechnung, Lohn- und Gehaltsabrechnung

oder für das E-Business oder E-Government zu entwickeln und zum produktiven Einsatz zu bringen.

Das stark interdisziplinäre Studium vermittelt zum einen die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre,

einschließlich Mathematik und Statistik.

Sie sind die Basis für ein Verständnis der betrieblichen Organisation und der wichtigsten Arbeitsprozesse.

Zum anderen werden anwendungsbezogene Kenntnisse in der Informatik erworben.

Dazu gehören Fachgebiete wie Software-Programmierung,

Datenbanken, Datennetze und IT-Sicherheit sowie die aktuellen Entwicklungen im Bereich Mobile Media.

Stellenanzeige des Arbeitgebers zeigen

Homepage des Arbeitgebers Impressum Datenschutz Weitere Stellenanzeigen Firmenprofil des Arbeitgebers bei Jobadu.de