Job bei YASKAWA Europe GmbH

Trainee Lean/ Production Management (m/w/d)

Icon Firma YASKAWA Europe GmbH

Icon Ort 85391 Allershausen

Icon Ort Trainee-Programm, Vollzeit, Homeoffice teilweise möglich

Info zum Arbeitgeber

YASKAWA Electric ist einer der weltweit führenden Hersteller in den Bereichen

Antriebstechnik, Industrieautomatisierung und Robotik.

1915 gegründet, verstehen wir uns als Pionier in diesen Bereichen, stets darauf ausgerichtet,

mit Innovationen die Produktivität und Effi zienz von Maschinen und industriellen Anlagen zu optimieren.

In fast 100 Jahren Firmengeschichte unterstützen unsere Produkte und Lösungen

die Automatisierung verschiedenster Industrieprozesse, unter anderem

im Bergbau, Maschinen- und Werkzeugbau sowie in der Automobil-, Verpackungs-, Holz-, Lift-, Textil- und Halbleiterindustrie.

YASKAWA Electric gliedert seine Aktivitäten in folgende Geschäftsbereiche:

  • Motion Control (Frequenzumrichter, Servoantriebe, Servomotoren, Maschinensteuerungen)
  • Robotics (Industrieroboter, Service Roboter, Robotersysteme)
  • System-Engineering (Mittelspannungsumrichter, Generatoren und Konverter)
  • Information Technology (Software, Informationsverarbeitung)

Der Tätigkeitsbereich ''Einkauf, Materialwirtschaft''

Im Tätigkeitsbereich ''Einkauf, Materialwirtschaft'' beschafft man Material oder Dienstleistungen

für ein Unternehmen und führt Verhandlungen mit Lieferanten.

Weitere Aufgabenschwerpunkte bestehen darin, Angebote zu vergleichen oder Termine zu überwachen.

Die konkreten Aufgaben hängen auch davon ab,

ob für die Tätigkeit eine Berufsausbildung, eine Weiterbildung oder ein Hochschulstudium vorausgesetzt wird.

Allgemeine Info zum Trainee-Programm

Durch Traineeprogramme werden Hochschulabsolventen gezielt in die berufliche Praxis eingeführt.

Sie durchlaufen verschiedene Unternehmensabteilungen und/oder Unternehmensstandorte

und werden auf diese Weise systematisch in das Unternehmen integriert und auf die Übernahme von Verantwortung vorbereitet.

Traineeprogramme sind zeitlich befristet und dauern in der Regel zwischen 6 und 24 Monaten.

Auf Basis systematischer Arbeitsplatzwechsel (Job-Rotation)

sollen die Teilnehmer an einem Traineeprogramm unterschiedliche Bereiche des Unternehmens kennenlernen.

In der Praxis lassen sich zwei Zielrichtungen von Traineeprogrammen unterscheiden:

zum einen die allgemeine Entwicklung von Führungskräftenachwuchs,

zum anderen die gezielte Einarbeitung in und Vorbereitung auf einen vorher festgelegten Unternehmensbereich.

Die zweite Variante stellt das im Rahmen der Bindung von Fachkräften besonders relevante Fachtrainee-Programm dar.

Dabei wird - im Gegensatz zum Direkteinstieg - der Trainee in verschiedenen Unternehmensbereichen,

die in direktem Zusammenhang zur festgelegten Position stehen, eingesetzt.

Dies soll ihn in die Lage versetzen, nach Beendigung des Programms auf ein breites Wissen über die zukünftige Position

und die mit ihr in Verbindung stehenden Unternehmensbereiche zurückgreifen zu können.

Außerdem kann der Trainee sich ein Netzwerk aufbauen.

Auch Fachtrainees nehmen an verschiedenen Seminaren und Workshops teil, wobei diese in größerem Ausmaß

auf die tatsächliche Übernahmeabteilung zugeschnitten sind als bei allgemeinen Traineeprogrammen.

Stellenanzeige des Arbeitgebers zeigen

Homepage des Arbeitgebers Impressum Datenschutz Weitere Stellenanzeigen Firmenprofil des Arbeitgebers bei Jobadu.de